Herzlich willkommen auf der Homepage der Carl-Dänzer-Schule Odenheim

eine ausgezeichnete Schule!

 

Die Carl- Dänzer- Grund- und Werkrealschule Odenheim befindet sich im wunderschönen Östringer Stadtteil Odenheim. Dort liegt sie idyllisch oberhalb des Ortes auf Höhe der von Weitem gut sichtbaren Kirche St. Michael.

Das Kollegium setzt sich täglich mit den Bedürfnissen der inzwischen knapp 350 Schülerinnen und Schüler auseinander und erprobt immer wieder neue und für unsere Schüler passende Lernformen. Dafür bildet sich das Kollegium ständig weiter und so schafft es die Carl-Dänzer Schule Odenheim, den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden.

Unsere Schule wird von Schülern aus dem ganzen Östringer Stadtgebiet sowie aus vielen umliegenden Gemeinden (von Bad Schönborn, über Mühlhausen bis Kraichtal) besucht. An unserer Schule streben die Schüler der Klassen 1-4 den erfolgreichen Übergang an weiterführende Schularten an und unsere Werkrealschüler aus den Klassen 5-10 den mittleren Schulabschluss (gleichwertig dem Abschluss an der Realschule und der Gemeinschaftsschule). Von Anfang an gilt unser "Mach dich stark" Konzept.  Wer möchte, kann in unserer Mensa zu Mittag essen und an der flexiblen Nachmittagsbetreuung und den AG-Angeboten im Rahmen von Lernen und Freizeit teilnehmen.

Kommen Sie gerne vorbei - überzeugen Sie sich selbst von unserer Schule!



Briefmarken für Bethel

 

In den vergangenen drei Monaten hatten die Schülerinnen und Schüler der evangelische Religionsklasse 4 von ihrer Religionslehrerin Frau Kluth eine ungewöhnliche Dauer-Hausaufgabe erhalten: Briefmarken sammeln! Und wozu das Ganze? Die Viertklässler hatten im evangelischen Religionsunterricht ausführliche Bekanntschaft mit Elisabeth von Thüringen, der „heiligen Elisabeth“, gemacht. Elisabeth, eine ungarische Prinzessin, die bereits im Kindesalter nach Deutschland zog, um in Eisenach auf der Wartburg gemeinsam mit ihrem Verlobten aufzuwachsen, engagierte sich ihr ganzes Leben lang intensiv für ihre weniger gut gestellten Mitmenschen. Mit großem Einfallsreichtum versorgte sie Arme und Kranke mit Nahrung, Kleidung und Medizin. [weiter lesen]


Odenheimer Viertklässler werden Zeuge einer Mondlandung

 

Am Donnerstag, den 5. Dezember 2019, standen die Viertklässler der Carl-Dänzer-Schule Odenheim nicht mit Schulranzen voller Hefte und Bücher vor ihren Klassenzimmertüren, sondern mit Rucksäcken voll gepackt mit leckerem Vesper und ganz viel „Ausflugslust“. Denn an diesem Tag hieß es: Auf nach Bruchsal zum Adventstheater! Im Gänsemarsch ging es in Begleitung von Frau Freier und Frau Kluth hinunter zum Bahnhof und schon bald saßen alle Schülerinnen und Schüler in der Stadtbahn. Die Fahrt verging mit vielen lustigen Spielen wie im Flug. Am Bruchsaler Schloss angekommen, machten sich die Viertklässler auf den Weg zum Bürgerzentrum, wo die Badische Landesbühne „Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ aufführen würde. [weiter lesen]


Nikolausbesuch an der Carl-Dänzer-Schule Odenheim

 

Es gibt Tage, auf die freut man sich als Kind ganz besonders! Einer dieser Tage ist ohne Zweifel der 6. Dezember – der Nikolaustag. Nicht nur die Odenheimer Grundschüler spürten am vergangenen Freitag diesen gewissen Vorweihnachtszauber, auch die Werkrealschüler fieberten dem Tag lange entgegen. Jedes Jahr am Nikolaustag besuchen nämlich die „Großen“ in Gestalt des SMV-Nikolausteams die „Kleinen“ in den Grundschulklassen. [weiter lesen]


Besinnliches Zusammensein beim Adventsbasar der Carl-Dänzer-Schule Odenheim

 

Am 28. November 2019 war die Carl-Dänzer-Schule Treffpunkt für alle, die stim-mungsvoll in die Adventszeit starten wollten. An diesem Abend hatte die Schule nämlich zum traditionellen Adventsbasar eingeladen. Eröffnet wurde dieser Abend von den Kindern der Klasse 3b, die unter Anleitung ihres Klassenlehrers Herrn Völ-ker in den vorausgegangenen Projekttagen ein weihnachtliches Theaterstück ein-studiert hatten. Die Botschaft des Stücks berührte die Herzen der zahlreichen Zu-schauer, so dass die kleinen Darstellerinnen und Darsteller am Ende ihrer Theater-vorstellung donnernden Applaus ernteten.

Anschließend stürmten die Besucher erwartungsfroh in die liebevoll geschmückte Schulsporthalle, wo sie ein stimmungsvolles Weihnachtsmarktflair empfing. Nun konnte man an den weihnachtlich beleuchteten Ständen des Adventsbasars das ein oder andere Weihnachtsgeschenk ergattern oder sich mit weihnachtlicher De-koration für zu Hause eindecken. Geboten war eine breite Palette an Selbstgebas-teltem und Selbstgebackenem: Christbaumschmuck, Geschenkanhänger, Advents-kalender, Weihnachtskarten, Holzengel, festliche Girlanden, Schneemänner aus Korken, Linzertörtchen und noch vieles mehr. All diese Dinge hatten die Grund- und Werkrealschüler in den Tagen vor dem Basar im Rahmen ihrer vier Projekttage gemeinsam mit ihren Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen selbst gebastelt, ge-zimmert und gebacken. Wer schließlich Weihnachtsgeschenke und –dekoration besorgt hatte, der konnte sich dann im Weihnachtscafé des Elternbeirats und des Fördervereins mit heißer Wurst, Brezel, Glühwein, Kaffee oder Kinderpunsch stär-ken. Wer keinen Appetit auf Deftiges hatte, der konnte sich am Kuchenstand der Klasse 3b eine süße Leckerei holen oder eine Waffel am Stand der Klasse 9 naschen.

So wurde auch der achte Adventbasar der Carl-Dänzer-Schule zu einer rundum gelungenen Veranstaltung. Wir danken allen beteiligten Lehrern, Schülern und natürlich auch dem Elternbeirat und dem Förderverein für ihr Mitwirken und wün-schen auch weiterhin eine besinnliche Adventszeit!

KLK


Ein Tag rund um´s Brot

 

Am Mittwoch, den 20. November 2019, haben wir, die Klasse 3b, Brot gebacken. Unser Klassenlehrer Herr Völker nahm uns in die Schulküche mit. Als erstes bekam jeder ein Rezept und wir wurden in Gruppen eingeteilt. Auf dem Rezept stand: Mehl, Wasser, Hefe und Salz. Meine Gruppe vermischte alle Zutaten zu einem Teig. Als wir damit fertig waren, ließen wir die Hefe 15 Minuten aufgehen…. und da klingelte es schon zur Pause! Nach der Pause ging meine Gruppe wieder zu unserem Teig. Wow, er war schon richtig gewachsen! Ich teilte den Teig durch 5 und jeder aus dem Team bekam ein Stück zum Ausrollen. Danach ölte der Lehrer ein Ofenblech ein. Als dann der Teig fertig ausgerollt war, streuten alle etwas Salz auf die Teigstücke. Dann nur noch auf das Blech, in den Ofen und 10 Minuten warten. Als die Teigstücke fertig gebacken waren, holte Herr Völker das Brot aus dem Ofen. Alle probierten etwas und es war sehr lecker! Die ganze Klasse ließ es sich schmecken…mmhhh!

Im Namen der Kinder der Klasse 3b


Ein toller Herbstausflug

 

Am Dienstag, den 1. Oktober 2019, unternahm die Klasse 4a der Carl-Dänzer-Schule Odenheim einen Ausflug. Wir trafen uns um 7.50 Uhr mit Frau Held und Frau Freier am Odenheimer Bahnhof. Von dort aus fuhren wir mit einem Bus bis zum Ulrichsbruch und liefen den Rest der langen Strecke. Nach einer Weile kam die Klasse an ihrem ersten Ziel an: Es war das Feld von Familie Held. [weiter lesen]


Berufsorientierung: Großer Besuch an der Carl-Dänzer Schule Odenheim

 

Am Montag, den 07.10. und Dienstag, den 08.10.2019 besuchte der M+E Infotruck die Carl-Dänzer Schule Odenheim. Neue Maßstäbe für moderne Berufsinformation: Mit zwei Etagen und insgesamt 80m² laden die neuen M+E-Infotrucks zur großen Entdeckungsreise durch die Metall- und Elektrowelt ein.

In der unteren Etage gelingt dies mit anschaulichen Experimentierstationen, an denen die Faszination Technik greifbar und erlebbar wird. Die Schülerinnen und Schüler können selber eine CNC-Maschine programmieren und damit ein Werkstück fräsen. [weiter lesen]


Zweitklässler machen Ausflug nach Tiefenbach

Am vergangenen Dienstag sind wir, die Klasse 2a, gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Engelke mit dem Bus nach Tiefenbach gefahren. Dann sind wir durch den Wald gelaufen und haben Waldbingo gespielt und viele herbstliche Dinge wie Blätter, Eicheln, Bucheckern, Kastanien und Baumrinde gesammelt. Später waren wir noch in der Winzerkelter. Dort hat uns Herr Ullmann herumgeführt und uns alles erklärt. Zum Abschluss durften wir noch zwei Arten frisch gepressten Traubensaft probieren. Der war soooo lecker! Das war ein sehr schöner Ausflug! [weiter lesen]


Begrüßungsfeier der Klasse 5 an der Carl-Dänzer-Schule

 

Am Donnerstag, den 12. September 2019, wurden die neuen Fünftklässler an der Carl-Dänzer-Schule herzlich begrüßt. Um 8:50 ging es los…

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse sangen ein Lied für uns und trugen ein schönes Gedicht vor. Danach haben sie jedem von uns einen selbst gemachten Glücksstein geschenkt. Dann haben wir unseren Klassenlehrer Herr Gramm kennen gelernt und sind zusammen in unser neues Klassenzimmer gegangen. Dort haben wir uns alle nacheinander vorgestellt. Anschließend haben wir mit der ganzen Klasse einen Rundgang durch die Schule gemacht und uns alles genau angeschaut.

Wir freuen uns auf ein spannendes Schuljahr an unserer neuen Schule!

 

Lara M. Lara S., Lana, David (Klasse 5) / KLK